Archiv

06.06.2014 30 Jahre BEG Bürkle

30 Jahre BEG Bürkle

IPC-Hersteller feiert Firmenjubiläum

 

Herrenberg, 06.06.2014 – Seit über 30 Jahren fertigt BEG Bürkle GmbH & Co. KG aus dem schwäbischen Herrenberg Industrie-PCs. Ob 19“-Rechner, Box-IPCs oder kundenspezifische Rechner, jedes Gerät kann in verschiedenen Größen und Leistungsklassen gewählt werden. Bereits Ende 1983 startete das Unternehmen mit der Entwicklung und Fertigung von Produkten für die elektronische Wärmemessung, Längenmess-Systeme, PC-Einsteckkarten sowie Akkus. 10 Jahre später brachte es als erstes deutsches Unternehmen einen 19“-IPC in 2 HE-Bauweise auf den Markt. Mit einem starken, 30-köpfigen Mitarbeiterteam produziert BEG Bürkle jedes Jahr über 5.000 Industrierechner mit modernsten Prozessoren und Konfigurationen, die selbst ausgefallene Kundenwünsche berücksichtigen. Derzeit besteht das Produktportfolio aus fünf unterschiedlichen IPC-Linien, vom klassischen Standardrechner bis hin zu industriellen Workstations im Highend-Segment. Managing Director Joachim Müller beabsichtigt den deutschen Markt künftig noch flächendeckender mit weiteren OEM-Kunden und strategischen Partnern zu betreuen.

 

Über BEG Bürkle GmbH & Co. KG:

BEG Bürkle GmbH & Co. KG bietet als IPC-Spezialist 19“-Rechner und Box-PC‘s in unterschiedlichsten Größen und Leistungsklassen sowie kundenspezifische Rechner an. Das Unternehmen wurde 1983 in Herrenberg gegründet und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter. Aktuell umfasst das Produktportfolio fünf unterschiedlich IPC-Linien, vom einfachen Standardrechner bis hin zu industriellen Workstations im Highend-Segment. Ziel ist es, das Wachstum von BEG Bürkle durch weitere OEM-Kunden und Partnerschaften vornehmlich in Deutschland voran zu treiben.

zur Übersicht