Presse­informationen

27.05.2016 Frostiger IPC im Schafspelz

Frostiger IPC im Schafspelz

Neue Arcticline startet mit bärenstarker PicoBox Small

Herrenberg, 07.12.2016 – Auf den ersten Blick gibt die neue PicoBox Small nicht viel von sich preis. Sieht man jedoch genauer hin, entpuppt sich der neue IPC von BEG Bürkle als bärenstarker Kraftprotz, der auch bei Staub, Funkenflug oder Dämpfen mit voller Power läuft. Ob frostige 0° Grad oder hitzige 50° Grad, er arbeitet absolut robust. Klarer Vorteil ist die passive Kühlung ohne Lüfter, die die lästige Reinigung von Filtermatten überflüssig macht. Trotz seiner Minimaße von H: 45 mm x B: 220 mm x T: 210 mm bietet er eine Menge nützlicher Features für anspruchsvolle, industrielle Anwendungen. So erzeugt beispielsweise die integrierte Grafik Intel HD Graphics eine beachtliche Geschwindigkeit, die die Videoperformance pusht. Außerdem lassen sich zwei voneinander unabhängige Displays an den IPC anschließen.

Aktuell startet die neue Arcticline mit dem kleinsten Rechner, der PicoBox Small und wird nach und nach um weitere Produkte erweitert. Der kleine Box-IPC basiert auf einem Intel® Atom™ E3845 Prozessor Quad-Core mit 1,91 GHz aus der Bay Trail-Reihe und kann mit max. 4 GB RAM ausgestattet werden. Trotz seiner schlanken Maße bietet der IPC ausreichend Rechenleistung für eine Menge industrieller Einsatzbereiche. Für ausreichend Konnektivität sorgen 2x Gigabit-LAN, 1 x RS232, RS232/422/485, 1 x USB 2.0, 1x USB 3.0, VGA und ein Displayport. Installieren lässt sich der Box-Rechner als Buch- oder Wandgerät via Universal-Montagewinkel. Mit seiner 24 Volt-Versorgung ist die Verdrahtung im Schaltschrank ein Kinderspiel.

Alle IPCs zeichnen sich durch ein robustes, staubgeschütztes Gehäuse, passive, lüfterlose Kühlung, langzeitverfügbare Komponenten und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis aus. Außerdem kann man jedes Familienmitglied einfach an Kundenwünsche anpassen. Spezifi-sche Lackierungen, Speichererweiterungen, WLAN, etc. sind bereits ab kleinen Stückzahlen möglich. BEG Bürkle verwendet für sämtliche IPCs ausschließlich hochwertige Komponenten mit einer garantierten Verfügbarkeit von 5 Jahren. Jedes Gerät durchläuft einen Burn-In-Test und funktioniert bei Betriebstemperaturen von 0-50 °C im Dauerbetrieb (24/7) einwandfrei.

PicoBox Small im Überlick:

  • Format (H x B x T) : 45 x 220 x 210 mm
  • Gewicht: ca. 2.200g
  • Aktueller Intel-Atom-E3845 Prozessor, Bay Trail-Reihe Quad-Core
  • Spannungsversorgung: 24 VDC, optional: 100 – 240 VAC via Tischnetzteil
  • Arbeitsspeicher: bis 4GB
  • Massenspeicher: optional 2,5“ SSD oder CFast-Modul
  • Betriebssysteme: alle gängigen Windows- und Linux-Betriebssysteme
  • Optionales WLAN über internen Mini PCI Express Slot (802.11n)

 

Über BEG Bürkle GmbH & Co. KG:

BEG Bürkle GmbH & Co. KG bietet als IPC-Spezialist 19“-Rechner und Box-PC‘s in unterschiedlichsten Größen und Leistungsklassen sowie kundenspezifische Rechner an. Das Unternehmen wurde 1983 in Herrenberg gegründet und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter. Aktuell umfasst das Produktportfolio fünf unterschiedlich IPC-Linien, vom einfachen Standardrechner bis hin zu industriellen Workstations im Highend-Segment. Ziel ist es, das Wachstum von BEG Bürkle durch weitere OEM-Kunden und Partnerschaften vornehmlich in Deutschland voran zu treiben.

zur Übersicht